Über uns

Ein traditionell geführtes Fachgeschäft mit hohem gelebtem Qualitätsanspruch an Sortiment und Qualifikation der Mitarbeiter die ständig geschult wird (Inhaber ist u.A. ausgebildeter coach). Mitarbeiter verkaufen/beraten von A-Z - die 3 Altmeister unterstützen nur bei offenen Fragen. Neben den 3 Oldies (40/57/69) sind noch 5 Gesellen von 25 - 35 aktiv - Azubis hätten wir gerne, sind aber schwer zu finden.

Bilder

  1. Keine Bilder vorhanden

Videos

  • Keine Videos vorhanden

gute Gründe für Hirt Augenoptik

  1. Hochwertiges Ambiente - Hochwertige Ware - Angenehme Kunden

  2. Sehr gutes integriertes Team

  3. Viele Fortbildungsmöglichkeiten

  4. Fairer Umgang mit Freizeit und Überstunden

  5. Festgehalt - Kein Druck durch Provisionen

Interview

  • 1. Frage


    Wie werden Auszubildende gefördert?

    Eigene Werkstatt - Ausbildung wie Anno dazumal handwerklich orientiert. Fremdranden nur bei Einfachstbrillen - die "Schätzchen" machen wir selber. Je besser das Verständnis für physikalische Optik, desto schneller kommt der/die/das Azubi*ne in den Verkauf.

  • 2. Frage


    Welche Möglichkeiten werden geboten, Familie & Job unter einen Hut zu bekommen? (z.B. Arbeitszeitmodelle)

    Jeden 4. Samstag frei - 1 Tag frei/Woche - Flexibles Zeitmanagement - auch 3 Wochen Urlaub am Stück möglich.

  • 3. Frage


    Welche flexiblen Möglichkeiten gibt es, seinen Urlaub zu nehmen? (z.B. stundenweise)

    Wir haben immer 1 Reservespieler der frei nehmen kann wenn der Krankenbestand O ist.

  • 4. Frage


    Welche besonderen Programme / Arbeitsgeräte werden genutzt, um den Mitarbeitern die Arbeit zu erleichtern?

    Was man für Geld kaufen kann, ist mit Ausnahme eines Perimeters vorhanden. Speziell die Videozentrierung liegt jedoch in der Schublade - Victorin ist besser (wenn man es kann). 4 Refraktionsräume mit 3D - 2 Keratographen - Funduskamera ......

  • 5. Frage


    Wie werden Mitarbeiter fachlich & persönlich gefördert?

    doing by try and error. Fehler sind erlaubt, so lange man aus ihnen lernt.

  • 6. Frage


    Mit welchen Herstellern wird gearbeitet?

    Lindberg - Armenai - Silhouette - Markus T - Etnia Eschenbach - Nicht MyKita etc - die TOP Desigenr sitzen nicht - so wie wir - im Vorort.

  • 7. Frage


    Ist eine eigene Werkstatt vorhanden?

    Ja - TOP ausgestattet.

  • 8. Frage


    Gibt es einen Fokus auf weitere Bereiche der Augenoptik? (z.B. Low Vision, Sonderlinsen)

    Funktionaloptometrie - Ortho K - verträgliche Refraktionen und Gleitsichtbrille - Myopieprävention Low Vision nur, wenn die Compliance stimmt.

Vorteile