Über uns

Wir sind ein Familienunternehmen mit zwei Standorten im schönen Rheinland, in Bonn und in Bornheim. Als kleines inhabergeführtes Unternehmen können wir uns ganz auf die Bedürfnisse unserer Kunden einstellen. Mit der terzo-Gehörtherapie haben unsere Mitarbeiter dafür ein tolles Anpasskonzept an der Hand. In unserem Team leben wir einen herzlichen Umgang und wir haben viel Spaß bei der täglichen Arbeit.

Bilder

Videos

  • Keine Videos vorhanden

gute Gründe für Hörgeräte Hermeler GmbH

  1. Ein herzlicher Umgang mit viel Spaß bei der Arbeit

  2. Anpasskonzept mit rotem Faden von A - Z

  3. Termine ohne Zeitdruck für optimale Ergebnisse

  4. Eigenverantwortliches Arbeiten

  5. Spezialist für IdO Versorgungen

Interview

  • 1. Frage


    Wie werden Auszubildende gefördert?

    Auszubildende werden intensiv in unsere Betriebsabläufe integriert und durch unsere Hörakustikmeister angeleitet. Sie profitieren von der fachlichen Kompetenz unserer Mitarbeiter, nehmen von Beginn an an internen Schulungen und Teamsitzungen teil und werden ab einem erzielten Ausbildungsstand auch mit externen Fortbildungen gefördert.

  • 2. Frage


    Welche Möglichkeiten werden geboten, Familie & Job unter einen Hut zu bekommen? (z.B. Arbeitszeitmodelle)

    In unserem Unternehmen haben 50% der Mitarbeiter kleine Kinder daheim, es gibt individuelle Arbeitszeitmodelle um den jeweiligen Bedürfnissen von Familie & Job gerecht zu werden. So gibt es auch im Krankheitsfall eines Mitarbeiter-Kindes interne Regelungen, die weit über die gesetzlichen hinausgehen.

  • 3. Frage


    Welche flexiblen Möglichkeiten gibt es, seinen Urlaub zu nehmen? (z.B. stundenweise)

    Das Unternehmen möchte der Work-Live-Balance seiner Mitarbeiter gerecht werden. Im Team versuchen wir alle Urlaubswünsche mit zu tragen und zu ermöglichen.

  • 4. Frage


    Welche besonderen Programme / Arbeitsgeräte werden genutzt, um den Mitarbeitern die Arbeit zu erleichtern?

    Die terzo-Gehörtherapie bietet unseren Mitarbeitern ein hervorragendes Anpasskonzept mit einem roten Faden vom ersten bis zum letzten Kundentermin. Der Anpassverlauf wird damit deutlich erleichtert. Moderne Arbeitsgeräte wie 20KHz Messanlagen und 3D-Scanner usw. sind in beiden Betrieben vorhanden.

  • 5. Frage


    Wie werden Mitarbeiter fachlich & persönlich gefördert?

    Unsere Mitarbeiter werden intern aber auch durch externe Schulungen auf ein fachliches Know-How gebracht. Einer unserer Hörakustik-Meister fungiert als Mentor und sorgt so für den internen fachlichen Austausch. Möchten sich Mitarbeiter persönlich weiterentwickeln, z.B. zum Meister, so haben wir dafür gerne ein offenes Ohr und unterstützen sie je nach dem persönlichen Bedarf.

  • 6. Frage


    Wie wird die Mitarbeiterzufriedenheit sichergestellt?

    Wir pflegen im Team einen herzlichen und persönlichen Umgang, dabei kommt auch der persönliche Austausch nicht zu kurz. In regelmäßigen Teamsitzungen kann jeder seine Themen und Anregungen mit auf die Agenda setzen und sich einbringen. Bei der alltäglichen Arbeit sind unsere Mitarbeiter zwar eigenverantwortlich, tauschen sich aber gerne aus und suchen Rat bei erfahrenen Kollegen. Zudem bieten 2-3 Teamevents im Jahr eine gute Grundlage für ein persönliches Miteinander.

  • 7. Frage


    Welche besonderen Anpassverfahren (z.B. In Situ) werden genutzt?

    Siehe dazu die Antwort von Frage 4. Auch stehen In Situ/ Perzentile in beiden Betrieben zur Verfügung.

  • 8. Frage


    Mit welchen Hörsystemeherstellern wird gearbeitet?

    An beiden Standorten sind wir Atelier-Partner von Audio Service. Das Tune-Konzept mit seinen variablen Technikstufen gepaart mit hochwertig gefertigten IdO's ist eine prima Kombination. Des Weiteren arbeiten wir auch erfolgreich mit Oticon Produkten. Andere Hersteller wie z.B. Resound, Widex, ... kommen im Bedarfsfall zum Einsatz.

  • 9. Frage


    Werden aktiv Sonderversorgungen (z.B. Päd-Akustik) durchgeführt? Falls ja, in welchem Umfang?

    Eines unserer Spezialgebiete ist die Versorgung von Tinnitus-Betroffenen. Mit der terzo-Gehörtherapie haben wir das richtige Handwerkszeug um hierbei erfolgreich zu helfen.

  • 10. Frage


    Gibt es ein eigenes Otoplastiklabor?

    Wir machen täglich das, was wir am besten können. Otoplastiken lassen wir deswegen von einem Profi-Labor fertigen.

Vorteile