Über uns

Vöhrinegn HÖRT GmbH startete im Januar 2018 als Einzelunternehmen in Vöhringen und erfreut sich ständig wachsendem Kundenstamm. Aktuell arbeiten im Fachgeschäft der Meister und Inhaber selbst (100 %) zusammen mit einer Hörberaterin (20 Std./Woche). Wir legen hohen Wert auf eine umfassende und Kundenspezifische Beratung. Die Kundenzufriedenheit liegt uns ganz besonders am Herzen.

Bilder

Videos

  • Keine Videos vorhanden

gute Gründe für Vöhringen HÖRT GmbH

  1. Inhabergeführtes Einzelunternehmen, kontinuierlich wachsender Kundenstamm

  2. Sehr schönes, helles und hoch modern eingerichtetes Fachgeschäft

  3. Erstklassige Weiterbildungs- und Weiterenmtwicklungsmöglichkeiten

  4. On Top Sozialleistungen

  5. Top-Gehalt in der Region

Interview

  • 1. Frage


    Wie werden Auszubildende gefördert?

    Finnazielle Unterstützung der Ausbildungskosten inkl. Unterbringung etc., 1:1 Betreuung durch einen sehr erfahrenen Hörakustik-Meister im Fachgeschäft.

  • 2. Frage


    Welche Möglichkeiten werden geboten, Familie & Job unter einen Hut zu bekommen? (z.B. Arbeitszeitmodelle)

    Sowohl Arbeitszeitmodelle, als auch Unterstützung bei der Kinderunterbringung (KiTa, Kindergarten etc.) sind möglich.

  • 3. Frage


    Welche flexiblen Möglichkeiten gibt es, seinen Urlaub zu nehmen? (z.B. stundenweise)

    Erholungsurlaub kann nach Absprach eflexibel gestaltet werden, davon gibt es überdurchschnittlich viel bei Vöhringen HÖRT. Überstunden können stundenweise flexibel abgebaut werden.

  • 4. Frage


    Welche besonderen Programme / Arbeitsgeräte werden genutzt, um den Mitarbeitern die Arbeit zu erleichtern?

    Vöhringen HÖRT arbeitet mit modernstern hochleistungs PCs an allen Arbeitsplätzen. Als verwaltungsprogramm wird AMPAREX eingesetzt. Alle Arbeitsplätze (Beratungs- u. Anpassraum, Empfang, Werkstatt/Labor) sind neu und hochmodern ausgestattet.

  • 5. Frage


    Wie werden Mitarbeiter fachlich & persönlich gefördert?

    Vöhringen HÖRT unterstützt alle Mitarbeiter bei Weiterbildungsmaßnahmen. Ebenso können die Lerninhalte im Fachgeschäft trainiert und umgesetzt werden.

  • 6. Frage


    Wie wird die Mitarbeiterzufriedenheit sichergestellt?

    Durch die Struktur des Einzelunternehmens hat man täglichen Kontakt und Austausch zum Meister/Inhaber und allen Mitarbeitern. Wünsche, Sorgen, Probleme und Ideen werden direkt, auf kurzem Wege besprochen.

  • 7. Frage


    Welche besonderen Anpassverfahren (z.B. In Situ) werden genutzt?

    Es stehen alle modernen Arbeitsgeräte für In-Situ etc. bereit. Spezielle Anpassverfahen wie Natural fitting oder Audiosus etc. können gerne genutzt werden.

  • 8. Frage


    Mit welchen Hörsystemeherstellern wird gearbeitet?

    Vorwiegend mit Widex, Oticon, Phonak, GN und Starkey, andere Hersteller auch möglich

  • 9. Frage


    Werden aktiv Sonderversorgungen (z.B. Päd-Akustik) durchgeführt? Falls ja, in welchem Umfang?

    Momentan werden keine Kinderversorgungen durchgeführt.

  • 10. Frage


    Gibt es ein eigenes Otoplastiklabor?

    Die Unternehmensgröße lässt momentan keine eigenbe Fertigung von Otoplastiken zu. Diese werden durch namhafte externe Labors geliefert. Nachbearbeitung und Reparaturen werden im Haus in der eigenen Werkstatt/Labor durchgeführt.

Vorteile